Unser Team

Einsatzmannschaft

Die Bergwacht Oberstdorf besteht derzeit aus insgesamt 59 Mitgliedern. 49 aktive Einsatzkräfte stellen den Rettungsdienst sicher, und 10 Anwärter absolvieren derzeit die Ausbildung. Ergänzt wird unsere Mannschaft durch drei Lawinen-Suchhunde.

Bereitschaftsleitung

Der Bergwacht Oberstdorf steht als Bereitschaftsleitung ein Dreier-Team vor, bestehend aus dem stellvertretenden Bereitschaftsleiter Hannes Raps (links), dem Bereitschaftsleiter Dr. Karsten Menzel (mitte) sowie dem stellvertretenden Bereitschaftsleiter Matthias Kraus (rechts).

Ausschuss

Der Ausschuss der Bergwacht Oberstdorf besteht aus der Bereitschaftsleitung sowie weiteren fünf Mitgliedern, welche die Bereitschaftsleitung bei der Organisation der umfangreichen Tätigkeiten unterstützt. Die verschiedenen Ressorts wie Technik, Ausbildung, Einsatz, Notfallmedizin, Finanzen, Kommunikation und Naturschutz erfordern eine gehörige Portion Engagement.

Spezialkräfte

Jedes Mitglied der Bergwacht durchläuft die gesamte Ausbildung, um im Anschluss als „aktive Einsatzkraft“ tätig zu sein. Nach dieser umfangreichen Ausbildung können sich die Einsatzkräfte in verschiedenen Bereichen spezialisieren. Die Bergwacht Oberstdorf stellt in diversen Spezialgruppen, welche auf Regionalebene zum Einsatz kommen, mehrere Einsatzkräfte:

  • Bergwacht – Notarztgruppe
  • Technikteam der Bergwacht Allgäu
  • Canyonrettungsgruppe
  • Lawinen- und Rettungshundestaffel
  • KID-Berg (Kriseninterventionsdienst)

Dienstgemeinschaft

Die Mannschaft der Bergwacht Oberstdorf wird in Spitzenzeiten wie an Wochenenden sowie in den Hauptferienzeiten von den Bergwachten aus Neu-Ulm sowie Augsburg unterstützt.

Von den 45 Einsatzkräften sowie 25 Anwärtern aus den Dienstgemeinschaften kommt regelmäßig eine Dienstgruppe um vor allem den Vorsorgedienst in den Skigebieten mit zusätzlichen Einsatzkräften zu unterstützten. Weiters unterstützen uns die Einsatkräfte aus den Dienstgemeinschaften bei der Bewältigung diverser Sportveranstaltungen.

Während der Sommermonate versehen immer wieder Einsatzkräfte aus den Dienstgemeinschaften aktiven Dienst an der Bergrettungswache in Oberstdorf um so die Oberstdorfer Einsatzmannschaft personell zu unterstützen.